Aktuelles:



GG für Schäuble ?!

auf etlichen Blogs wird derzeit die idee von 2 Bloggern (Karan und Sven Scholz) diskutiert, Grundgesetze zu bestellen und an Politiker zu versenden, um sie an die „vertragsgrundlage“ und ihren Eid zu erinnern.

Ich finde die Idee im Grunde sehr unterstützenswert, da offensichtlich viele dieser sogenannten Volksvertreter vergessen haben auf welcher basis sie uns überhaupt „vertreten“ sollen.

Was mir an der Idee auf jeden Fall fehlt, ist die Öffentlichkeitsarbeit. Es ist vor allem wichtig ein Zeichen zu setzen und uns nicht durch das gefasel von Beck & Konsorten ersetzen zu lassen, die in der Hoffnung auf ein paar wichtige Prozente wohl alles tun würden.
Es geht darum zu zeigen, dass wir keine Innenminister mehr wollen, die – aus welchen Gründen auch immer – die Terrorgefahr nutzen, um aus einem Sozialstaat (den man zugegebener Maßen auch immer häufiger vergeblich sucht) einen Polizei-, Überwachungs- und Militär(diktatorischen) Staat zu machen.
Wie sind (noch) eine Republik, und die starken Bürgerrechte, die in Namen der BRD stecken werden absolut nicht ernst genommen, von Seiten der Politik.

Meine Ideen wären deshalb z.b. Grundgesetze nach der Sommerpause in Berlin vor dem Reichstag und dem Paul-Löbe-Haus zu verteilen.

Ich werde mich in dieser hinsicht un mal mit den Organisatoren der bisherigen Aktionen in Verbindung setzen und nachfragen, wie sie dazu stehen. Wir werden mit absoluter Sicherheit einiges zur Vorbereitung zu tun haben, denn schließlich kann man pro Person und pro anlauf nur 3 Grundgesetze bestellen…. wir werden wohl etwas mehr als 30 brauchen…..

Achja, diese Banner möchte ich euch natürlich nicht Vorenthalten ;)


Abonnement

Abonniere meine RSS-Feeds





CastorXmeter



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! - www.vorratsdatenspeicherung.de